Die Wand oberhalb der Langkofelhütte wurde schon in den 60-er Jahren von manchen einheimischen Bergsteigern zum Felsklettern benutzt. Während der Eröffnung der neuen Routen wurden aus diesem Grunde einige alte Haken aufgefunden. Im Sommer 2013 fanden die Bohrarbeiten seitens der Bergführerin Veronika Schrott mit Hilfe des Hüttenwirtes Walter Piazza und deren Söhne Alexander und Hannes statt.
Die Kletterwand ist nach Nord-West ausgerichtet und 30 m von der Langkofelhütte entfernt.

Material: 14 Expressschlingen, 50m Seil

Alexander:  5b 20m
Elke:   6a 20m
Nene:     5b 18m
Zaramin:   5a 25m
Walter:    5c 25m
Vroni:        6a+ 23m
Dantersasc:    5c 23m
Otto:     6c 23m
Karl:   6b 18m
Hannes:   4 15m
Gustav: 4 2 x 15 25m







Langkofel Hütte - Seiser Alm - Dolomiten  -  © Internet Service  -  Impressum - MwSt.: 02309990212